Über mich

Die Ausbildung zum Gebäudeenergieberater bei der HWK war für mich eine sinnvolle Ergänzung zu meiner beruflichen Basis als Bauingenieur. Meine langjährige Berufserfahrung auf dem Bausektor kann ich somit ideal in das umfangreiche Themenspektrum einer Energieberatung und zum Vorteil des Kunden einbringen.

In meiner Tätigkeit als Energieberater sehe ich die Aufgabe, den interessierten Bauherrn, die teils komplizierten Förderprogramme und Vorschriften möglichst einfach nahezubringen und sie von der Notwendigkeit der Energieeinsparung zu überzeugen und dabei die staatlichen Fördermittel auszuschöpfen.

Ziel meiner Arbeit ist einerseits Energie einzusparen und regenerative Ressourcen zu nutzen, um somit einen kleinen Anteil am Umwelt- und Klimaschutz beizutragen. Andererseits soll auch dem Bauherrn durch eine energetische Sanierung, neben der Verbesserung der Wohnqualität und der Wertsteigerung seiner Immobilie auch das Gefühl vermittelt werden, einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet zu haben.

Beruflicher Werdegang

  • 1965 – 1970 Zimmererlehre mit anschließenden Gesellenjahren
  • 1970 – 1977 nach Fachhochschulreife über 2. Bildungsweg Studium an der FH München mit Abschluss Diplom-Ingenieur (FH) Bauwesen
  • 1978 - 1986 Tätigkeit in Statikbüro und mittelständischer Baufirma als Bauleiter
  • 1986 - 1989 Geschäftsführer in größerer Baufirma mit ca. 80 Mitarbeiter und verantwortlich für den gesamten technischen Bereich
  • 1990 – 2006 Gründung und Aufbau einer eigenen Baufirma mit ca. 60 Beschäftigten
  • 2007, nach Verkauf der Baufirma Eröffnung eines Ing.-Büros für Bauwesen
  • Mitglied der Bayerischen Ingenierkammer-Bau mit uneingeschränkter Bauvorlageberechtigung (Listennummer 53739)
  • Sachverständiger TÜV Rheinland für „Schäden an Gebäuden“
  • Gebäude-Energieberater HWK gelistet Nr. 217946 bei dena und BAFA für KfW Anträge und Förderungen